SFP Inside | 22.05.2018

Über Google in die Filiale

BSK und SFP weisen ROPO-Effekt nach – Google veröffentlicht Store Visits Messung der Berliner Sparkasse als Case Study

Online recherchieren, offline kaufen – das hat wohl jeder von uns schon einmal gemacht. Doch wie genau wirken sich Online-Marketing-Maßnahmen auf Offline-Verkäufe von Finanzprodukten aus? Genau das hat die BSK in Zusammenarbeit mit SFP und Google jetzt untersucht. Ziel war es, mittels einer Messung von Store Visits (= Anzahl der Filialbesuche nach Klick auf eine Suchanzeige bei Google) den ROPO-Effekt eindeutig nachzuweisen. Hierfür entwickelte das SFP gemeinsam mit der BSK eine Multikanalkampagne mit einer ausgeklügelten Remarketingstrategie. Das Ergebnis: 16,5 % der Nutzer, die auf eine Suchanzeige geklickt haben, besuchten wenig später die Filiale. Damit liegt die Conversion-Rate deutlich über den Erwartungen – und zeigt zudem, das Online-Marketing-Maßnahmen ein entscheidender Trigger für das Filialgeschäft sind. Die aus der Messung gewonnenen Erkenntnisse lassen sich nicht nur nutzen, um Online-Marketing-Kampagnen zu optimieren, sondern zeigen auch völlig neue Ansätze zur Verknüpfung von Online- und Offline-Kundenansprache auf.
 



 

Ausführliche Infos zur Messung und den Ergebnissen finden Sie hier: