SFP Inside | 30.06.2016

S-Beacon in der S-App

Innovation in der modernen Kundenkommunikation jetzt nutzen

Kann man Kunden außerhalb der Geschäftsstelle gezielt und passend zur Situation ansprechen? Sparkassen können – mit S-Beacon ab sofort über die S-App.

Kunden kann man jetzt direkt dort ansprechen, wo sie am empfänglichsten für bestimmte Themen sind oder konkrete Informationen erwarten: Am Flughafen eine kurze Info zur Auslandsreise-Krankenversicherung verschicken mit Möglichkeit, schnell noch abzuschließen.  Oder vor der Filiale, die gerade umgebaut wird, den Weg zur nächsten Filiale aufs Smartphone schicken. Dies und vieles mehr ist mit S-Beacon möglich.
 
Die Technologie. Beacons (= „kleine Leuchtfeuer“) sind mittlerweile weit verbreitet im Einsatz. Es handelt sich um kleine Sender, die über Bluetooth in kurzen Intervallen Informationen senden. So können Kunden in der unmittelbaren Reichweite des Beacons direkt über ihr Smartphone angesprochen werden.
 
Erfolgreiche Praxisvalidierung in der S-App. Von Dezember 2015 bis Mai 2016 haben wir gemeinsam mit zehn Praxis-Sparkassen den Einsatz von S-Beacon in der S-App intensiv getestet. Die Praxisvalidierung hat das Potenzial der innovativen Kundenansprache gezeigt. Zu den besonders erfolgreichen Themen, die während der Praxisvalidierung über Beacons kommuniziert wurden, gehörten die Auslandsreise-Krankenversicherung, das e-Postfach und die Öffnungszeiten. In der Zeit der Praxisvalidierung wurden über 13.000 Beacon-Nachrichten verschickt und über 8.000 User erreicht.
 
Stimmen aus der Praxis.
„S-Beacon werden wir für unser Haus weiter nutzen: An hochfrequentierten Orten wie Flughafen und Hauptbahnhof sehen wir ein Einsatzszenario für Mehrwerte, die wir dem Kunden an Ort und Stelle bieten können“, sagt Thorsten Grünheck, Online-Vertrieb, Sparkasse KölnBonn. Und Jens Schallenburger, Sparkassenfachwirt der Sparkasse Mönchengladbach, meint: „Nach erfolgreicher Pilotierung starten wir jetzt regulär mit S-Beacon: Die positiven Ergebnisse werden wir bei zwei weiteren großen Geschäftsstellen validieren.“

Die Vorteile. Im Unterschied zur Kundenansprache über andere Kanäle ist die Kommunikation über S-Beacon immer gezielt situationsbezogen und unabhängig von Geschäftsstelle und Öffnungszeiten. Durch die Ansprache in konkreten Situationen ist zudem eine höhere Affinität des Kunden zum jeweiligen  Thema gegeben. Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz von S-Beacon ist, dass die Nutzer durch kommunikative Maßnahmen zur Teilnahme aktiviert werden. Gut informierte Mitarbeiter sind ebenfalls ein wichtiger Teil des erfolgreichen Einsatzes von Beacons.

Unser Angebot. Nach der erfolgreichen Praxisvalidierung steht die Beacon-Technologie als moderner Kommunikationskanal nun allen Sparkassen zur Verfügung. Eine ausführliche Präsentation zu S-Beacon sowie den Nutzungsvertrag schicken wir Ihnen auf Anfrage gern zu.