IF6-News | 31.08.2016

SFP Rollout-Unterstützung

Gut vorbereitet starten

Der Wechsel auf die Internet-Filiale 6 ist für Sparkassen herausfordernd und bindet Ressourcen. Die SFP Rollout-Unterstützung entlastet die Institute vor, während und nach dem Wechsel auf die IF 6.

Services in der Leistungspauschale. Besonders wichtig ist es, für den Umstieg auf die IF 6 einen ausreichenden Vorlauf und einen strukturierten Ablauf einzuplanen. Dafür geben wir Sparkassen Empfehlungen, mit denen sie vom Tag des geplanten Go-Lives zurückrechnen können. So bekommen die Institute ein sicheres Gefühl für den Projektablauf. Mitarbeiter, die in das Projekt eingebunden werden, begleiten wir von Beginn an mit Schulungen und Workshops. Auch ein Infopaket für Kunden erhalten Sparkassen kostenfrei von SFP.

Optionale Unterstützung vor dem Rollout. Vor dem Wechsel auf die IF 6 erhalten die Institute mit der Migrationsprüfung eine Übersicht zur Kompatibilität ihrer bestehenden Inhalte. So wissen sie vor der Migration, was noch anzupassen ist und welche Inhalte weiterhin problemlos genutzt werden können.
Suchmaschinenoptimierung für die IF ist ein fortlaufendes Thema. Für den Start auf der neuen Plattform packen wir über unser URL-Matching in Zusammenarbeit mit der Finanz Informatik die bisherigen URLs ein und nehmen diese mit zur IF 6. Damit gehen historisch gewachsene Links und wichtiger Traffic nicht verloren.

Optionale Unterstützung während des Rollouts.
In unserem Migrations-Service unterstützen erfahrene IF-Redakteure bei der Migration von individuellen Inhalten von IF 5 auf  IF 6 oder halten den Instituten den Rücken frei und übernehmen die Pflege der IF 5.

Optionale Unterstützung nach dem Rollout. Über unseren Redaktions-Service wird der Internet Auftritt der Sparkassen nach den Vorgaben der jeweiligen Institute von unseren IF-Redakteuren dauerhaft gepflegt und bei Bedarf mitkonzipiert. Individuelle Ideen/Zielsetzungen werden technisch einwandfrei und gemäß dem sprachlichen und optischen Regelwerk umgesetzt.

Tipp: Damit diese ergänzenden Maßnahmen optimal in den Rollout-Prozess eingebunden werden können und die höchste Wirksamkeit entfalten, sollten Sparkassen die gewünschte Unterstützung rechtzeitig bei uns buchen.

 

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

E-Mail: umsetzung@sparkassen-finanzportal.de